Seitenschneider Vergleich – Kabel schneiden leicht gemacht

Bei einem Seitenschneider handelt es sich um eine Zange, die besonders auf Draht schneiden spezialisiert ist. Eine Kabelschere hingegen eignet sich besonders zum Schneiden von Kabeln. Sie kommt daher im Bereich der Elektroinstallation sehr häufig, genauer gesagt bei nahezu jeder Installationsarbeit zum Einsatz, hauptsächlich vor dem Abisolieren und dem Crimpen von Kabeln. Durch deren Hilfe können selbst starke Kabel, auf Grund der Hebelwirkung, geschnitten werden. Doch worauf müssen Sie achten, wenn Sie sich ein solches Werkzeug zum Kabel schneiden kaufen möchten? Die wichtigsten Aspekte möchten wir nachfolgend kurz und knapp beleuchten.


Seitenschneider & Kabelschere - Perfektes Werkzeug zum Kabel schneiden

Abhängig von der Schneidaufgabe gibt es auch diverse Kabelschneider Typen. Für das Verarbeiten harter Drähte werden so genannte Kraft Seitenschneider verwendet. Diese sind meist relativ groß und oft auch mit einer mech. Übersetzung ausgestattet. Möchten Sie beispielsweise eine Platine bestücken, also eher kleineren und filigranen Draht schneiden, wird ein kleiner Schneider eingesetzt, um angrenzende Bauteile/Strukturen nicht zu beschädigen.

Um Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Werkzeug zum Draht schneiden zu helfen, finden Sie nachfolgend drei hervorragende Knipex Seitenschneider im direkten Vergleich. Gegenübergestellt wurden die praktischen Werkzeuge anhand Ihrer Leistungsfähigkeit (Hestellerangabe). Ein Seitenschneider Test fand dabei allerdings nicht statt, es handelt sich hierbei um einen Produktvergleich.

Prinzipiell machen Sie mit keinem der unten gezeigten Kabelschneider etwas falsch. Achten Sie jedoch darauf, dass sich dieser für die gewünschte Anwendung eignet. Von der Qualität werden Sie sicherlich ebenfalls überzeugt sein. Meine Empfehlung wäre es nicht zu sehr auf den Preis zu achten. In aller Regel wird hier an der Verarbeitung und der Stahlhärte gespart. Wer billig kauft, kauft oft zweimal, so auch bei Seitenschneidern.

Kabel schneiden Werkzeug

Kabelschere - Quetschfreies Kabel schneiden

Auch wenn man Kabel prinzipiell auch mit einem Seitenscheider schneiden kann, empfiehlt sich dennoch der Einsatz einer Kabelschere. Diese hat den großen Vorteil, dass die runde Form des Kabels und der Leiter erhalten bleibt und diese nicht plattgequetscht werden. 

Anders als bei einem Seitenschneider, führen hier die Klingen aneinander vorbei, ähnlich einer Haushaltsschere. So kann ein sehr sauberer und gerader Schnitt durch das Kabel ermöglicht werden. Bei einem Seitenschneider treffen die Klingen direkt aufeinander.

Ein Modell, das Sie sich hier beispielsweise einmal näher ansehen können, wäre unter anderem die Knipex 95 05 165. Mit dieser Kabelschere schneiden Sie mühelos mehrdrähtige Cu-Kabel bis Ø 10 mm. Für hartgezogene Kupferleiter eignet sich diese allerdings nicht. 


Beliebte Seitenschneider im Vergleich

KNIPEX Elektronik Seitenschneider 78 61 125

Mögliche Drahtdicken:

  • 1,6/ 1,2 mm (Weicher/ mittel-harter Draht)

Klingenhärte:

  • ca. 64 HRC

Gewicht:

  • 56 g

KNIPEX 70 02 160 Drahtschneider

Mögliche Drahtdicken:

  • 4,0/ 3,0/ 2,5 mm (Weicher/ mittlerer/ harter Draht)

Klingenhärte:

  • ca. 62 HRC

Gewicht:

  • 208 g

KNIPEX Kraft Seitenschneider 73 72 180

Mögliche Drahtdicken:

  • 5,5/ 4,6/ 3,2 mm (Weicher/ mittlerer/ harter Draht)

Klingenhärte:

  • mehrstufig ölgehärtet

Gewicht:

  • 280 g

Knipex Elektronik Seitenschneider - Höchste Präzision beim Draht schneiden zum kleinen Preis

Elektronik Seitenschneider von Knipex zum Draht schneiden

Die Knipex 78 61 125 erledigt feinste Schneidaufgaben mit Bravur, sie ist der perfekte Helfer für das Bestücken von Leiterplatten oder das Arbeiten in engen Schaltschränken. Durch den Scherschnitt mit kontrolliertem Micro-Schneidkantenversatz ist das Kappen feinster Drähte und Leiter präzise und verschleißfrei möglich, eine hohe Lebensdauer ist somit garantiert, denn die Schneiden treffen nach dem Schnitt nicht aufeinander. Bereits ab einem Drahtdurchmesser von 0,2 mm ist ein sicherer Schnitt möglich; so können selbst Glas- und Einzelfasern sicher geschnitten werden!

Weiterhin zeichnet sich der Schneider durch Ihre Leichtgängigkeit und den Schnitt-Komfort aus, was das längerfristige präzise Arbeiten weiterhin unterstützt. Sie können sich ganz und gar auf Ihre Arbeit konzentrieren!

Mit diesem Knipex Elektronik Seitenschneider liegen Sie garantiert auf der richtigen Seite, wenn es präzise von statten gehen soll. Er liegt hervorragend in der Hand, ist leichtgängig und das Draht und Kabel schneiden geht mit höchster Präzision von statten. Super!


KNIPEX 70 02 160 Seitenschneider - So wird Draht schneiden zum Kinderspiel

Bei diesem Kabelschneider handelt es sich um das Arbeitstier in unserem Vergleich. Weicher aber auch harter Draht stellt für diese Knipex Zange kein Problem dar. Kein Wunder also, dass dieses Modell zu den Klassikern bei Handwerkern zählt.

Trotz der beachtlichen Schneidleistungen dieses Seitenschneiders ist ihr Kopf angenehm flach und kompakt ausgeführt, was das effiziente Arbeiten in beengten Platzverhältnissen unterstützt und auch das Schneiden sehr feiner Litzen ist durch die qualitativ hochwertigen Schneiden problemlos möglich.

Die hohe Verarbeitungsqualität sieht man dem Knipex Seitenschneider sofort an. Die Schneiden bestehen aus geschmiedeten und ölgehärteten Vanadin-Stahl (62 HRC), was sehr lange Standzeiten verspricht. Die Mehrkomponenten-Griffe sorgen für höchste Rutschhemmung und damit sicheres Arbeiten.

Mit diesem Allrounder kaufen Sie sich das optimale Gerät für nahezu alle anfallenden Aufgaben im Bereich Hausinstallation. In Verbindung mit dem sehr fairen Preis für den gebotene Leistungsumfang ist dieses Werkzeug definitiv einen näheren Blick wert!

Knipex Seitenschneider 70 02 160 - Perfekt zum Kabel schneiden

Knipex 73 72 180 Kraft Drahtschneider - Die perfekte Zange für den Härtefall

Knipex 73 72 180 - Der Kabelschneider für dicke Kabel

Suchen Sie ein echtes Profi-Werkzeug für schwerste Schneidaufgaben, dann sind Sie hier bei der Vorstellung der Knipex 73 72 180 goldrichtig, denn dieses Kraftpaket schneidet sogar 4 mm starken Draht ohne Mühe.

Die unglaubliche Schneidleistung vom Knipex Kraft Seitenschneider liegt in der einzigartigen Gelenkkonstruktion begründet. Durch die speziellen Führungsbolzen ist eine bis zu 39-fache Verstärkung Ihrer Handkraft realisierbar. So wird das Trennen von Drähten möglich, die mit einem herkömmlichen Drahtschneider nicht verarbeitbar wären. Desweiteren wird ein Nachsetzen während des Schnitts möglich, um die Effizienz weiter zu steigern. Perfekt für den Dauereinsatz, denn dadurch schonen Sie Ihre Hände. Aber sorgen Sie sich nicht, denn auch sehr feine Drähte können ebenso reibungslos geschnitten werden wie dicke.

Weiterhin können Sie auch hier die gewohnte hochwertige Verarbeitungsqualität von Knipex erwarten, so der Hersteller; echtes Profi-Equipment eben.

Benötigen Sie einen Kabelschneider, der sich nicht nur zu Elektroinstallation eignet, sondern auch zum Draht schneiden beispielsweise im Landschaftsbau, wo es auch einmal dickere Drähte oder Stahlseile gibt? Dann lohnt sich ein Griff zu dieser Zange auf jeden Fall, denn mehr Schneidleistung kann man in dieser kompakten Form nicht erwarten.


FAQ

Wie verwendet man einen Seitenschneider richtig?

Einen Seitenschneider richtig zu benutzen ist ganz einfach. Führen Sie den Draht senkrecht seitlich in die beiden Schneiden ein und drücken Sie die Griffe zusammen.
Natürlich vorausgesetzt man verwendet einen geeigneten Schneider. Details entnehmen Sie der obigen Tabelle.

Wie schneidet man Kabel richtig?

Prinzipiell kann man Kabel auch mit einem Seitenschneider schneiden.
Ideal ist aber eine Kabelschere, da es hier nicht zu einem Plattquetschen des Leiters kommen kann.

Wie schneidet man Draht am besten?

Zum Draht schneiden verwendet man am besten einen geeigneten Seitenschneider.
Auch Drähte mit einer Dicke von über 5 mm können so nahezu mühelos geschnitten werden.
Welcher Schneider für welchen Draht geeignet ist, finden Sie in der Übersichtstabelle im Beitrag.