Energiesäule – Jederzeit und überall Strom im Garten

Bei einer sogenannten Energiesäule bzw. einer Garten Steckdosensäule handelt es sich um eine clevere Lösung um jederzeit und überall für Strom im Garten zu sorgen, sodass Sie Ihren Außenbereich in vollen Zügen genießen können. Die Garten Stromverteiler sind optisch ansprechend gestaltet und fügen sich unauffällig in Ihren Garten ein. Durch die integrierten Steckdosen können Sie all Ihre Gartengeräte anschließen. Der große Vorteil daran: Sie müssen nicht jedes mal ein Kabel nach außen legen, denn die Säulen sind für den ständigen Außeneinsatz konzipiert.

Die Installation geht darüberhinaus ganz einfach von der Hand. Die Bodenplatte kann entweder direkt auf einer Steinplatte verschraubt werden oder alternativ durch einen Erdspieß im Gras bzw. in Beeten verankert werden.


Die beliebtesten Modelle im direkten Vergleich

Grafner® Garten  Steckdosensäule

Garten Stromverteiler mit 4 Steckdosen

Anzahl Steckdosen:

  • vier

Schutzklasse:

  • IP 54

Zeitschaltfunktion:

  • nicht vorhanden

Abmessungen:

  • 11x11x40 cm (Dach)

Material:

  • Edelstahl

Philips myGarden Energiesäule

Anzahl Steckdosen:

  • zwei

Schutzklasse:

  • IP 44

Zeitschaltfunktion:

  • nicht vorhanden

Abmessungen:

  • 7x7x23cm

Material:

  • Edelstahl

REV Ritter Garten Stromverteiler

Anzahl Steckdosen:

  • zwei

Schutzklasse:

  • IP 44

Zeitschaltfunktion:

  • vorhanden

Abmessungen:

  • 18x15,5x52,5 cm

Material:

  • Kunststoff

Darauf gilt es beim Kauf einer Garten Steckdosensäule zu achten! 

Beim Kauf einer Energiesäule gilt es wie bei fast allen Anschaffungen einiges zu beachten. Damit Sie bei der Auswahl keinen Fehler machen, den Sie im Nachhinein bereuen, möchte ich Ihnen nachfolgend ein paar Hilfestellungen geben, die Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen.

Material der Energiesäule

Energiesäule - Strom im Garten jederzeit verfügbar

Das Material der Garten Steckdosensäule ist natürlich von grundlegender Wichtigkeit, denn nicht jedes Material eignet sich für den permanenten Außeneinsatz. Das Material muss witterungsbeständig sein, um auch Regen, Schnee und Eis unbeschadet und vor allem ohne Rost zu überstehen. Darüber muss es strapazierfähig und weitgehend resistent gegenüber Kratzern sein.

In meinen Augen bietet sich hierbei besonders Edelstahl und robuster Kunststoff an. Doch Achtung, Edelstahl bedeutet nicht zwingend dass das Stahl rostfrei ist! Ein guter Indikator für die Materialqualität sind hierbei die Bewertungen auf Amazon sowie die hoch geladenen Bilder der Kunden. Bei den vorgestellten Modellen sollten Sie aber kaum etwas zu befürchten haben. 


Anzahl der Steckdosen

Ein wichtiger Faktor ist natürlich auch die Anzahl der zur Verfügung stehenden Steckdosen, denn diese gibt natürlich direkt an wie viele Verbraucher Sie an der Energieleiste anschließen können. Aber nicht nur die Anzahl der anschließbaren Verbrauchern wir hierdurch festgelegt, sondern indirekt auch die Höhe der Garten Steckdosensäule. Je mehr Steckdosen vorhanden sind, desto höher ist natürlich auch der Garten Stromverteiler. 

Wenn Sie keine Platzschwierigkeiten haben, würde ich immer zu einer höheren Anzahl greifen, damit man stets über ausreichend Anschlussmöglichkeiten verfügt. Nichts ist im späteren Einsatz frustrierender als nicht genug Dosen zur Verfügung zu haben.


Schutzklasse der Garten Stromsäule

Bei der Auswahl einer Garten Steckdosensäule müssen Sie unbedingt darauf achten, dass die verbauten Steckdosen über eine ausreichende Schutzklasse verfügen. Die Dosen müssen zwingend Spritzwasser geschützt sein, so dass diese auch Regen und anderen Witterungseinflüssen trotzen können. 

Die Steckdose sollte daher mindestens über die Schutzart IP44 verfügen, d.h. sie ist gegen Spritzwasser geschützt und eignet sich somit perfekt für Außenbereiche. Mit den oben genannten Modellen machen Sie diesbezüglich nichts falsch. Doch Achtung von der Reinigung mit einem Hochdruckreiniger oder Gartenschlauch ist dringend abzusehen. Dafür ist diese Schutzklasse ungeeignet!

Eine Garten Steckdosensäule muss min. über Schutzklasse IP44 verfügen

Funktionsumfang der Energiesäule - Reicht Strom im Garten allein?

Auch über den Funktionsumfang Ihrer neuen Energiesäule sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken machen. Benötigen Sie nur Strom im Garten oder wäre auch eine integrierte Zeitschaltuhr von Interesse? Nicht jedes Gerät verfügt über diese Sonderfunktion. In meinen Augen kann es aber nichts schaden gleich ein Modell mit Schaltuhr anzuschaffen, auch wenn man Sie im Augenblick noch nicht benötigt. Der Aufpreis ist kaum spürbar und man ist auf der sicheren Seite. Durch die Integration im Gehäuse ist diese natürlich auch vor Umwelteinflüssen geschützt.

Weitere clevere Lösungen rund ums Thema Strom sparen, Steckdosen und Strom im Garten finden Sie hier in meinem Blog. Viel Spaß beim Stöbern! Bestimmt ist auch für Sie etwas passendes dabei.

Hinweis: Diese Seite enthält Affiliate-Links zu unserer Partnerseite Amazon.de