Elektrowerkstatt einrichten: Darauf ist zu achten

Jeder Bastler träumt davon sich eine eigene kleine Hobbywerkstatt einrichten zu können; darum lassen Sie uns gleich loslegen und diesen Traum erfüllen, denn zum erfolgreichen Elektronik Werkstatt einrichten benötigen Sie weder viel Platz noch viel Geld. Bereits mit einer kleinen Grundausstattung kann ein Großteil der gängigen Arbeitsaufgaben mühelos erledigt werden.

Was Sie hierzu an Einrichtungsgegenständen und Werkzeug benötigen, worauf Sie hierbei jeweils beim Kauf achten sollten und wie das Licht am Arbeitsplatz beschaffen sein sollte, habe ich nachfolgend kurz für Sie zusammen gestellt.

Viel Vergnügen beim Lesen und viel Erfolg und Spaß in Ihrer neuen DIY Werkstatt! 

Hobbywerkstatt einrichten: So geht`s!

Werkstatteinrichtung - Was wird zwingend benötigt?

Was benötigt man zum Hobbywerkstatt einrichten?

Für erfolgreiches, entspanntes und schmerzfreies Arbeiten benötigen Sie natürlich eine Grundausstattung an Möbeln und Ausstattung. Die meiner Meinung nach wichtigsten Elemente, die Ihnen lange Freude an Ihrem Hobby bzw. Ihrer Arbeit ermöglichen, habe ich nachfolgend kurz zusammengestellt. Erfahren Sie weiterhin worauf es bei der Auswahl jeweils zu achten gilt.

Richtige Werkbank kaufen - Das Herz jeder DIY Werkstatt

​Einer Werkbank kommt auch in einer Elektronik Werkstatt eine Schlüsselrolle zu. Denn auch das beste Werkzeug nützt nichts, wenn keine hochwertige und stabile Arbeitsunterlage vorhanden ist. Gleichzeitig dient sie als temporäre oder permanente Ablage für Werkzeug und Arbeitsmaterial. Die meisten Bänke verfügen zudem über Schubladen und Container. 

Achten Sie beim Werkbank kaufen vor allem auf ​eine ausreichend dimensionierte Arbeitsplatte. Kleiner als 1,5 x 0,6 m sollte diese meiner Erfahrung nach nicht gewählt werden. Man stößt so doch recht schnell bei manchen Arbeiten an die Grenzen bzw. die Arbeitsfläche ist mit Lötkolben, Labornetzgerät schnell zu vollgestellt, um noch zielführend Arbeiten zu können. Weiterhin sollten Sie auf ausreichend Stauraum und eine Aussparung für Ihre Beine zum bequemen Sitzen achten. Gut bewertete Modelle gibt es bei Amazon bereits für wenige hunderte Euro; beispielsweise die Küpper Werkbank 12577.

Darauf müssen Sie beim Werkbank kaufen achten!

Zwar gibt es auch ableitfähige Werkbänke, die sich für eine Elektro Werkstatt besonders gut eignen, allerdings sind diese sehr kostenintensiv und daher vor allem für professionelle Anwender optimal. Für den Hobbybereich stellt eine Antistatikmatte oft eine kostengünstige Alternative dar. Die Entscheidung liegt da aber ganz bei Ihnen. Ich persönlich würde dies vom verfügbaren Budget und der Nutzungshäufigkeit abhängig machen.

Laborhocker - Ergonomisch, praktisch und platzsparend

Laborhocker eignen sich gut für eine DIY Werkstatt

Viele Arbeiten in einer DIY Werkstatt, wie beispielsweise das Löten verrichtet man am besten im Sitzen. Daher kommt auch einem bequemen und qualitativ hochwertigem Laborhocker eine wichtige Rolle zu. Hier lohnt sich das Sparen nur bedingt, Ihr Rücken wird es Ihnen danken. Doch keine Angst auch ein guter Labordrehstuhl kostet kein Vermögen. Am Besten wählen Sie eine Variante mit rückenschonender Lehne. Hier kommen Sie allerdings kaum an einem Probesitzen vorbei, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

Grundsätzlich sollten Sie auf die Verstellbarkeit der Rückenlehne und der Sitzhöhe achten, um den Hocker optimal auf die Höhe Ihrer Werkbank einzustellen.​

Licht am Arbeitsplatz - Schonen Sie Ihre Augen!

Löt- und Messaufgaben erfordern höchste Konzentration und Anstrengungen für das Auge. Daher ist es unbedingt notwendig für eine sehr gute Ausleuchtung Ihres Arbeitsplatzes zu sorgen. Prinzipiell gilt, je kleiner die zu erkennenden Details werden, desto besser sollte die Ausleuchtung sein. Sie werden merken, dass es Ihnen Ihre Augen danken werden und Ihr Wohlbefinden bei der Arbeit steigt.

Für Lötarbeiten im Allgemeinen kann in diesem Zusammenhang besonders eine Lupenleuchte, wie rechts dargestellt, sein. Diese erleichtern das Arbeiten ungemein. Wie Sie merken kommt dem Licht am Arbeitsplatz eine sehr große Wichtigkeit zu.

Das Licht am Arbeitsplatz ist außerordentlich wichtig!

Aufbewahrungsmöglichkeiten - So halten Sie leicht Ordung

Wie sagt man so schön: "Ordnung ist das halbe Leben"; so auch hier, denn nichts hält mehr von der Arbeit ab und schmälert die Produktivität mehr als das ständige Suchen von Werkzeug und Material. Deshalb sorgen Sie von Anfang an für Ordnung in Ihrer Elektronik Werkstatt.

Ordnung ist besonders in einer Elektronik Werkstatt wichtig!

Überlegen Sie sich bevor Sie Ihre Hobbywerkstatt einrichten genau wie Sie den vorhandenen Platz effizient nutzen. Zur Maximierung des Stauraumes eignen sich klassische Lagerregale bestens. Diese sind zudem zu sehr günstigen Preisen zu haben und leicht aufzubauen.

Zur Aufbewahrung von Steckern, Kabeln und diversen anderen elektrischen sowie elektronischen Bauteilen gibt es eine Vielzahl gut geeigneter und durchdachter Lagersysteme.​ Ich persönlich halte viel von Kleinteilmagazinen. Diese nehmen prinzipiell wenig Platz ein und sind für die verschiedensten Gegenstände geeignet, denn es gibt sie in diversen Breiten und Tiefen.

Für die Aufbewahrung der meisten Standard-Werkzeuge eignen sich neben Werkzeugkisten und -koffern besonders Wandhalterungen. Damit hat jedes Werkzeug seinen festen Platz und das Suchen hat ein Ende.​

Werkzeuge und Geräte für Ihre Elektronik Werkstatt

​Ohne Werkzeug und diverse Hilfsmittel kann man natürlich nur schwer eine Hobbywerkstatt einrichten. Deshalb möchte ich noch kurz auf die in meinen Augen elementaren Werkzeuge und Hilfsmittel eingehen, die Sie für die Erledigung der meisten Bau- und Reparaturaufgaben benötigen. Natürlich wird für vieles noch Spezialwerkzeug benötigt, beispielsweise zum Öffnen mancher Gehäuse, aber das möchte ich hier außen vor lassen und mich möglichst allgemein halten.

In meine Augen benötigt man folgendes für eine gut ausgestattete DIY Werkstatt:

  • Standardwerkzeug wie Schraubenzieher/Akkuschrauber, Pinzette, (Ständer-)Bohrmaschine,...
  • Werkzeug zur Bearbeitung von Kabeln: Seitenschneider, Abisolierzange, Crimpzange,... (Hierzu habe ich bereits einige Blogbeiträge verfasst, um Ihnen bei der Auswahl zu helfen)
  • Lötkolben/Lötstation mit entsprechendem Zubehör wie einer dritten Hand
  • Labornetzteil mit gewünschten Verbrauchern (Beispielsweise einem Oszilloskop)
  • Experimentier- oder Steckboard zum Aufbau und Test neuer Schaltungen
  • Spannungsprüfer und Multimeter

Hinweis: Diese Seite enthält Affiliate-Links zu unserer Partnerseite Amazon.de​

Labornetzteile – Das Musthave in Ihrer Werkstatt!

Ein regelbares Labornetzteil bzw. Labornetzgerät darf in keiner Elektro- oder Modellbauwerkstatt fehlen, da sie sich universell für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle einsetzen lassen und benötigt werden. Ein Power Supply ist eine einstellbare Spannungsquelle, die darüberhinaus auch über eine einstellbare Strombegrenzung verfügt. Viele verfügen dabei auch über mehrere Ausgänge, um mehrere Verbraucher unabhängig voneinander betreiben zu können. Qualitativ hochwertige Geräte sind dabei bereits für deutlich unter 100 € erhältlich. 

Eine kleine Auswahl beliebter Modelle und einen Leitfaden worauf es beim Kauf zu achten gilt, finden Sie nachstehend. Damit ist sichergestellt, dass Sie sich für das am Besten für Sie geeignetste Gerät entscheiden. Lange Freude sollte damit garantiert sein!


Regelbare Netzteile im direkten Vergleich

QJE regelbares Labornetzteil 0-30V

Ausgangsspannung:

  • 0-30 V DC

Ausgangsstrom:

  • 0-5 A

Leistung:

  • 150 W

Restwelligkeit:

  • CV < 1 mV  
  • CC < 5 mA

Ausgänge:

  • 1 regelbarer Kanal

Kühlung:

  • aktiv

Gewicht:

  • 4,35 kg

NEXODIA NPS3005  Power Supply 

Ausgangsspannung:

  • 0-30 V DC

Ausgangsstrom:

  • 0-5 A

Leistung:

  • 150 W

Restwelligkeit:

  • CV < 1 mV
  • CC < 1 mA

Ausgänge:

  • 1 regelbarer Kanal

Kühlung:

  • passiv

Gewicht:

  • 4,72 kg

QJE QJ3005EIII regelbares Netzgerät

Ausgangsspannung:

  • 0-30 V DC

Ausgangsstrom:

  • 0-5A

Leistung:

  • 300 W

Restwelligkeit:

  • CV < 1 mV
  • CC < 5 mA

Ausgänge:

  • 2 regelbare Kanäle
  • ein fester Ausgang

Kühlung:

  • aktiv & passiv

Gewicht:

  • 11,8 kg

Regelbares Labornetzteil 0-30V kaufen - Darauf gilt es zu achten!

Ausgangsspannung, Ausgangsstrom und Anzeigegenauigkeit

Die einzelnen Netzteile unterscheiden sich natürlich in dem nutzbaren und regelbaren Strom- und Spannungsbereich. Die in obiger Tabelle dargestellten Netzteile sind alle von 0-30V und von 0-5A frei einstellbar, sprich Sie weisen eine max. Ausgangsleistung von 150 W (Spannung x Stromstärke) pro Kanal auf. Zu beachten gilt hierbei allerdings, dass nicht alle Netzgeräte, besonders die günstigeren Modelle, die Maximalleistung unendlich lang aufrecht erhalten können. Dies sollte vor dem Kauf unbedingt beachtet werden. Information darüber finden Sie auf der jeweiligen Produktseite und natürlich im Handbuch.

Gut ausgestattete Labornetzgeräte verfügen neben der Grobeinstellung der Spannung und der Stromstärke auch über eine Möglichkeit zur Feinjustage, so dass auch genauste Ströme sicher eingestellt werden können. Dies ist bei den obigen Modellen selbstverständlich gegeben.

Unabhängig von der gewünschten späteren Anwendung sollten Sie unbedingt auf eine hohe Anzeigegenauigkeit der eingestellten Stromstärke und Spannung achten, natürlich ist dies besonders bei empfindlichen Komponenten von höchster Relevanz. 

Regelbares Labornetzteil 0-30V im Einsatz

Werfen Sie daher einen besonders genauen Blick auf den vom Hersteller angegebenen Toleranzbereich für Spannung und Strom. Dieser sollte natürlich so gering wie möglich sein.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal, das es Ihnen erlaubt ein hochwertiges Labornetzgerät zu finden ist die Restwelligkeit. Je besser der Power Supply ist, desto geringer sollte diese ausfallen. Der Begriff der Restwelligkeit beschreibt die Tatsache, dass trotz Glättung noch ein unerwünschter Wechselspannungsanteil bestehen bleibt.

Wie wird das Labornetzgerät gekühlt?

Mit dem richtigen Power Supply bzw. Labornetzgerät wird Laborarbeit zum Vergnügen!

Die Art der Kühlung ist vor allem hinsichtlich der Geräuschentwicklung für den Endverbraucher von Relevanz. Eine passive Kühlung ist durch den fehlenden Lüfter natürlich völlig geräuschlos. Die Abfuhr der Wärme erfolgt bei einer solchen Kühlung nur durch die große Oberfläche eines Kühlkörpers.

Bei einer aktiven Lüftung unterstützt ein Lüfter die Abfuhr der Wärmemenge. Abhängig von der Drehzahl und der Beschaffenheit des Rotors ergibt sich so eine unterschiedlich störende Geräuschentwicklung. In aller Regel halten sich die Geräuschemissionen aber in Grenzen.

Über wie viele Ausgänge sollte ein Power Supply verfügen?

Höherpreisige und höherwertigere Netzteile verfügen über mehrere regelbare Ausgänge. So ist es Ihnen möglich zwei Messgeräte oder andere Verbraucher unabhängig voneinander mit Strom zu versorgen. Weiterhin ermöglicht dies Ihnen oftmals sogar mehrere Geräte in Reihe zu schalten. Hierzu erfahren Sie mehr auf den Produktseiten und der Betriebsanweisung.

Ob Sie nun mehrere Ausgänge benötigen hängt am Ende ganz von dem geplanten Einsatzzweck ab. Oft reicht ein Kanal völlig aus; meiner Meinung nach ist man aber besser damit beraten gleich vorzusorgen und in einen zweiten oder sogar dritten Kanal zu investieren. So steht man nicht in der Zukunft vor dem Problem sich zwischen zwei Verbrauchern entscheiden zu müssen. Ein regelbares Labornetzgerät, das über mehrere Ausgänge und damit höhere Flexibilität verfügt, ist der in obiger Tabelle dargestellte QJE QJ3005EIII von QJE. 


Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser kurzen Kaufberatung zum Thema "Regelbares Labornetzteil kaufen" behilflich sein. Falls ja, würde ich mich freuen, wenn Sie auch meinen anderen Beiträge zum Bereich Elektrotechnik und Elektrowerkstatt-Zubehör Beachtung schenken würden. Vielen Dank für Ihre Zeit!

Hinweis: Diese Seite enthält Affiliate-Links zu unserer Partnerseite Amazon.de

Messschieber Erklärung: Schieblehre ablesen leicht gemacht!

Die im Volksmund "Schieblehre" genannten Messmittel sind nicht ohne Grund die am häufigsten und am liebsten eingesetzten Handmessgeräte; nachfolgend möchte ich Ihnen zeigen, worauf es beim Kauf zu achten gilt und wie Sie einen Nonius Messschieber ablesen können.

Doch zunächst zum Wichtigsten: Wofür kann ein analoger bzw. ein digitaler Messschieber eingesetzt werden. Mit ein und dem selben Messmittel können Sie auf Grund des Aufbaus kinderleicht Innen-, Außen und Abstandsmessungen durchführen. Selbst Tiefenmessungen sind durch die integrierte Tiefenmesstange kein Problem. Ein vielseitigeres und einfacher handhabbares Handmessmittel sucht man vergebens!


Messschieber digital & analog im Vergleich

Mitutoyo Nonius Messschieber 530-122

Messbereich:

  • 0 - 150mm

Genauigkeit:

  • 0,05 mm

Auflösung:

  • 0,02 mm

Schnabellänge:

  • 40 mm

Gewicht:

  • 222 g

futec digitaler Messschieber  DC-1

Messbereich:

  • 0 - 150 mm

Genauigkeit:

  • 0,02 mm

Auflösung:

  • 0,01 mm

Schnabellänge:

  • 40 mm

Gewicht:

  • 200 g

Mitutoyo Schieblehre     500-181-30

Messbereich:

  • 0 - 150 mm

Genauigkeit:

  • 0,02 mm

Auflösung:

  • 0,01 mm

Schnabellänge:

  • 40 mm

Gewicht:

  • 168 g

Digitaler Messschieber kaufen - Darauf gilt es zu achten!

Anzeige - Digital oder Nonius Messschieber?

Die Frage nach der Anzeigeart des Messergebnisses stellt die Grundsatzentscheidung vor dem Messschieber kaufen dar. Beide haben wie so oft Ihre Vor- und Nachteile, auf die ich kurz zu sprechen kommen möchte. 

Bei einem Nonius Messschieber ist zunächst positiv zu erwähnen, dass diese natürlich keine Batterien benötigen und so jederzeit einsatzbereit sind, zudem stellen diese zumeist die günstigere Variante dar. Mit ein bisschen Übung gestaltet sich auch das Ablesen der Skala problemlos, eine kurze Anleitung hierzu finden Sie weiter unten im Text. Sind die eingefrästen Skalen durch häufigen Gebrauch verschmiert erschwert sich das Ablesen erheblich. Gute Pflege ist demnach notwendig. Ein Einheitenwechsel ist meist nur durch umrechnen möglich, doch manche Schieblehren verfügen über zweierlei Skalen.

Digitaler Messschieber kaufen - Darauf müssen Sie achten!

Ein digitaler Messschieber hat denkbar einfache Vor- und Nachteile. Die Handhabung und die Ablesbarkeit des Messwerts ist durch das Display stark vereinfacht, zudem ermöglichen Sie einen schnellen Wechsel der angezeigten Einheit, ohne Kopfrechnen. Doch meist sind sie etwas kostenintensiver und benötigen Batterien. Bei häufigem Messen gestaltet sich das Ganze aber deutlich komfortabler.

Messbereich, Genauigkeit und Auflösung

​Vor dem Kauf sollten Sie sich Gedanken darüber machen in welchem Messbereich Sie messen möchten, denn nicht alle Schieblehren sind für die selben Längen geeignet. Standard Schieblehren gibt es für einen Messbereich bis 150 mm oder 200 mm. Selbstverständlich gibt es aber auch Modelle mit denen größere Werkstücke vermessen werden können.

​Ob das Messmittel für Ihre Aufgabe geeignet ist hängt nicht zuletzt entscheidend von der erzielbaren Genauigkeit ab. Mit Genauigkeit ist gemeint, wie weit der gemessene Wert maximal vom wahren, den tatsächlichen Wert abweicht. Wählen Sie daher ein Messgerät mit einer möglichst hohen Genauigkeit, um sich auf die Messwerte verlassen zu können (Der Wert bei der Genauigkeit in obiger Tabelle sollte daher so gering wie möglich sein!)

Die Auflösung gibt an in welchen Schrittweiten das Ergebnis angegeben werden kann.​ Je besser die Auflösung eines Messmittels ist, desto präziser kann das Ergebnis dargestellt werden. Zur Erklärung: Misst man einen Zentimeter nach und nach in den Schritten der Auflösung, so erhält man bei einer Auflösung von 0,01 mm 100 Messwerte; bei einer Auflösung von 0,02 jedoch nur 50.

Material & Verarbeitung

Bei den meisten Werkzeugen stimmt die Behauptung, dass man bekommt was man bezahlt, vor allem bei Messmitteln wie einem Messschieber. Billige Modelle funktionieren zwar auch, aber nicht mit der selben Wiederholgenauigkeit, denn auch eine Schieblehre ist Verschleiß unterworfen und mit höherem Verschleiß der Führungen sinkt natürlich auch die Messgenauigkeit. Wählen Sie daher ein Gerät aus gehärtetem Stahl. Zudem weisen günstige Modelle meist ein mangelhaftes Führungsspiel auf. Mit einem der oben dargestellten Messmitteln machen Sie aber garantiert nichts falsch, dabei handelt es sich um Markenware, wie auch die Amazon-Bewertungen belegen! 


Nonius Messschieber Erklärung - Schieblehre ablesen leicht gemacht!

Nonius Messschieber Erklärung: So leicht können Sie eine Schieblehre ablesen

Beim Schieblehre ablesen muss man einfach den Nullstrich des Nonius als Komma auffassen, damit ist auch schon die Hälfte erklärt. Die vollen Millimeter sind demnach die nähste Angabe auf dem Schaft des Messgeräts, links vom Nullstrich. Im nebenstehenden Beispiel wären es demnach 34 volle Millimeter.

​Die Nachkommastellen der gesuchten Länge finden Sie heraus, indem Sie rechts des Nullstrichs den Teilstrich des Nonius suchen, der sich mit einem Teilstrich der Hauptskala am Besten deckt.

Die Möglichkeit zum Ablesen des sogenannten Nonius ergibt sich also aus dem Unterschied zwischen der Haupt-teilung auf dem Schaft des Messschiebers und der Nonius-Teilung. Gar nicht so kompliziert oder?


Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser kurzen Messschieber Erklärung weiter helfen und Ihnen die Angst vorm Schieblehre ablesen nehmen. Falls ja, würde ich mich freuen, wenn Sie noch einen Blick auf meine anderen Anleitungen werfen. Danke!

Hinweis: Diese Seite enthält Affiliate-Links zu unserer Partnerseite Amazon.de